Kreuz, Kasernenstraße

Das Kreuz befindet sich am Ende der Kasernenstraße in 7540 Güssing. Das Kreuz wurde 1983 vom Pfarrgemeinderat unter Pater Anton errichtet. Der Anlass dazu war ein Katholikentag mit Papstbesuch (Johannes Paul II.), in dessen Verlauf auch ein Dekanats-Katholikentag begangen wurde, sowie eine Glaubensmission. Als Material wurde eine Mooreiche verwendet, der Corpus wurde von einem unbekannten Künstler geschaffen. Auf der gegenüberliegenden Straßenseite befindet sich der Schindergraben.
Bericht Kontakt vom September 2019: Restaurierung des Kasernenkreuzes: Ladislaus (Laci) Weber hat sich wieder einmal um unser Kreuz in der Kasernenstraße angenommen und vor allem den Corpus neuerlich auf Hochglanz gebracht. Dafür namens der Pfarrgemeinde ein herzliches Dankeschön und "Vergelt's Gott". Desgleichen möchten wir auch der Gärtnerei Pomper für den wunderschönen Blumenschmuck, der das Kreuz auch heuer wieder so toll zur Geltung bringt, danken.
Text: Gerhard Krammer

Disclaimer

Einige Texte sind von der freien Wikipedia kopiert und angepasst worden. Die allermeisten Bild- und Mediendateien sind aus eigener Quelle und können auf Anfrage für eigene Webseiten verwendet werden. Sollten sich dennoch Bild- oder Mediendateien auf dieser Seite finden, welche einen Copyright unterliegen, so bitte ich um Verständigung per Email guenter.nikles@gmx.at, damit ich einen Copyright-Vermerk bzw. Weblink anbringen kann, bzw. auf Wunsch die Bild- oder Mediendateien löschen kann.

Kontakt

Günter Nikles
Josef Reichl-Str. 17a/7
7540 Güssing, Austria

Email: guenter.nikles@gmx.at
Website: www.guessing.net
Fax: 03322/44384